Sie sind hier:
Unterkunftssuche

Unterkunftssuche

Detailsuche

Kneippen in Malente

Malente gilt als nördlichstes Kneippheilbad Deutschlands und bietet Führungen zu den Lehren von Sebastian Kneipp.

Bad Malente wurde 1955 vom Deutschen Heilbäderverband e.V. als Kneippheilbad ausgezeichnet. Orte mit diesem Zusatz verfügen über jene natürlichen Ressourcen, die für eine Kneippkur notwendig sind. Dazu gehören neben viel Natur und Ruhe vor allem natürliche Wasserquellen für Wasserkuren, Güsse und Bäder im Sinne der Kneippschen Gesundheitslehre. Die ganzheitliche Naturheilkunde wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von dem Pfarrer Sebastian Kneipp formuliert und stützt sich auf die fünf Wirkprinzipien: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung.

Kneippanlagen

Die Wasseranwendungen bilden eine der fünf Wirkprinzipien nach Kneipp. Das barfüßige Wassertreten stärkt in erster Linie die Abwehrkräfte und den Kreislauf. Bad Malente verfügt über drei öffentliche Kneipp-Anlagen, in denen von Mai bis Oktober das Wassertreten praktiziert werden kann. Jeweils im Frühjahr werden die Becken gereinigt und mit frischem Wasser gefüllt.

Kneippanlage im Kurpark
Im schönen Kurpark von Malente befindet sich ein gefliestes Arm- und Tretbecken, in dem man das Wassertreten praktizieren kann. Eine Informationstafel gibt nützliche Hinweise zum fachgerechten Kneippen.

Natur-Kneippbecken an den Spiegelteichen
Besonders empfehlenswert ist ein Besuch der Natur-Kneippanlage im Holmwald an den Spiegelteichen. Am Ende der Diekseepromenade führt ein idyllischer Waldweg zu der im Bachbett angelegten Wassertretanlage und dem Armbecken mit Quellwasser.

Quelle der gebrochenen Herzen
Wer aus der Quelle trinkt, wird von Liebesleid und Einsamkeit befreit, so sagt man. An der Quelle befindet sich eine natürliche Wassertretanlage. Um zu der Quelle zu gelangen, folgt man dem Hinweisschild gegenüber dem Bahnhof und dann dem Wanderweg zwischen Bahnschienen und Wildgehege.

Kneippen in den Spiegelteichen

Kneippführungen

Von Mai bis September werden jedoch Mittwoch um 11.00 Uhr Führungen zur Gesundheitslehre von Sebastian Kneipp angeboten.

Termine & Anmeldung