Sie sind hier:
Unterkunftssuche

Unterkunftssuche

Detailsuche

Tews Kate & Heimatmuseum

Das reetgedeckte Kleinbauernhaus diente einst als Räucherkate und beherbergt heute das Heimatmuseum von Malente.

Die Tews Kate gehört zu den strohgedeckten Bauernhäusern, die in Malente an eine Zeit erinnern, in der das Dorf nur aus Katen bestand. Die nach der ehemaligen Eigentümer-Familie Tews benannte Kate stammt aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges und gilt als die älteste erhaltene Räucherkate in Ostholstein. Das Fehlen eines Schornsteines weist auf ihre damalige Funktion als Rauchhaus hin. Im Rahmen der bäuerlichen Bewirtschaftung wurden hier bis 1967 Schinken und Mettwurst für den Eigen- und Fremdbedarf geräuchert. Ursprünglich stand die Tews Kate in der Godenbergstraße/Marktstraße. Im Jahre 1969 wurde sie durch die Bemühungen von Hanns Zimmermann vor dem Abriss bewahrt und am jetzigen Standort in der Sebastian-Kneipp-Straße wiedererrichtet. Durch die Bemühungen einiger heimatkundlicher Privatleute und amtlicher Stellen ist die alte Räucherkate zu einem heimatkundlich und kulturgeschichtlich interessanten Baudenkmal geworden. Neben der Tews-Kate wurde ein eiszeitlicher Gesteinsgarten mit Schautafeln angelegt, die über den Weg der Findlinge von Skandinavien nach Norddeutschland informieren.

Tews-Kate von außen
Heimatmuseum in der Tews-Kate
Lanz Dreschkasten in der Tews-Kate

Heimatmuseum von Malente

Heute beherbergt die Tews Kate das Heimatmuseum von Malente mit einer Dauerausstellung zu landwirtschaftlichen Geräten, Haushaltseinrichtungen und Handwerkszeug. Alte Honigkörbe, Geräte zur Milchverarbeitung, Waschutensilien, Spinnräder und ein 100-jähriger Lanz Dreschkasten geben Auskunft über das Leben und Arbeiten früherer Generationen.

Alljährlich im September findet vor den Toren der Kate der Malenter Bauernmarkt mit regionalen Produkten, traditionellem Handwerk und Aktionen wie Saftpressen und Dreschen statt.

Öffnungszeiten

Ostern bis Oktober

Mo      Ruhetag
Di-So  14:00-17:00 Uhr

Gruppen, die die Tews-Kate außerhalb der Öffnungszeiten besichtigen möchten, wenden sich bitte an den Heimatverein.

Eintritt

Frei. Um eine Spende für den Erhalt des Museums wird gebeten.

Adresse

Tews Kate/Heimatmuseum
Heimat- und Verschönerungsverein
Sebastian-Kneipp-Straße
23714 Bad Malente
Tel. 04523 2852