Sie sind hier:
Unterkunftssuche

Unterkunftssuche

Detailsuche

Badeseen in & um Malente

Die Seen der Holsteinischen Schweiz eignen sich hervorragend für einen kleinen Badeurlaub oder eine Runde im kühlen Nass. An zahlreichen Badeseen in Ostholstein finden sich idyllische Badebuchten oder gut ausgestattete Badeanstalten, in denen man Sonne tanken und Erfrischung finden kann. An den meisten Stellen gibt es ausgeprägte Flachwasserbereiche, die für Kinder wie gemacht sind. Wer es etwas ruhiger mag, sollte sich an den kleineren Badeseen umschauen. Dort gibt es häufig abgeschiedene Liegeplätze, die ungestörtes Baden und Sonnen ermöglichen. Alle hier vorgestellten Badestellen haben von den zuständigen Behörden eine ausgezeichnete Badewasserqualität bestätigt bekommen.

Junge springt in den Dieksee
Blick auf den See
Eimer am See

Badestellen am Dieksee & Kellersee

Am Nordost-Ufer des Dieksees befindet sich das Strandbad von Malente mit einem 100 m langen Sandstrand und einer großen Liegewiese. Für den Sprung ins kühle Nass sind ein Badesteg sowie ein Sprungturm mit 1-Meter- und 3-Meter-Brett vorhanden. Dank der Aufsicht durch einen Schwimmmeister und der ausgeprägten Flachwasserzone können Kinder hier unbesorgt planschen. Zur Unterhaltung außerhalb des Wassers tragen ein Beachvolleyballplatz sowie ein Spielplatz bei. Für das leibliche Wohl ist durch einen Kiosk gesorgt. Der Eintritt ins Strandbad am Dieksee ist frei. Kostenlose Parkplätze sind in der Nähe vorhanden.

Der Kellersee verfügt über zwei Badestellen. Am Westufer des Sees, fast im Zentrum von Malente, befindet sich die Wöbbensredder Badestelle mit einem naturbelassenen Sandstrand und einer angrenzenden Liegewiese. Kinder können sich auf dem angrenzenden Spielplatz mit Wasserspiel, Sandkasten und Schaukeln austoben. Auch die Wippe und Rutsche laden ein, die Zeit zwischen den Badegängen zu vertreiben. Auf dem Volleyballfeld an der Wöbbensredder Badestelle wird es dann sportlich. Toiletten sind hier ebenfalls vorhanden. Die zweite Badestelle, der sogenannte Hamburger Strand, befindet sich am südlichen Ufer in Sielbeck. Die dortige Naturbadestelle ist nur zu Fuß oder mit dem Rad erreichbar.

Badestellen am Großen Eutiner & Plöner See

Die historische Badeanstalt am Großen Eutiner See ist bei Einwohnern und Urlaubern gleichermaßen beliebt. Die schmucken Holzgebäude verleihen der 1913 gegründeten Badeanstalt ihren besonderen Charme; Liegewiese, Steganlage, Sprungturm, Wasserrutsche und Kiosk sind ebenfalls vorhanden. Der Eintritt ist frei.

Auch rund um den Großen Plöner See gibt es zahlreiche Badebuchten. Zu den bekanntesten und beliebtesten zählt wohl das Prinzenbad auf der Prinzeninsel. Der beaufsichtigte 90 Meter lange Sandstrand ist zu Fuß, mit dem Rad und dem Ausflugsschiff zu erreichen, kostenlose Parkplätze liegen ca. 2 km vom Strand entfernt. Weitere Badestrände rund um den Großen Plöner See befinden sich in Plön-Fegetasche, Bosau und Dersau.

Kleinere Naturbadestellen

An vielen kleineren Seen rund um Malente wie Krummsee, Großer Benzer See, Neukirchener See und Nücheler See findet man ruhig gelegene Badestellen, die weniger bekannt sind. Sie alle sind unbeaufsichtigt, verfügen jedoch über natürliche Flachwasserzonen und einen Sandstrand.

Ein Tag am Dieksee

1 Ü/F: Erholung pur mit Blick auf den Dieksee erwartet Sie in Bad Malente.

85,00 zum Angebot