Unterkunftssuche

Unterkunftssuche

Detailsuche

5-Seen-Tour

Die 25 km lange 5-Seen-Radtour ist vor allem für Wasser- und Naturfreunde ein echtes Erlebnis.

Der Radrundweg der 5-Seen-Tour startet und endet in Malente und führt Radfahrer zu den schönsten und größten Seen der Holsteinischen Seenplatte. Die Strecke der 5-Seen-Tour führt an den Ufern des Dieksees, des Behler Sees und des Schöhsees entlang, zum Großen Plöner See und vorbei am Südufer des Behler Sees zum Suhrer See. Am südlichen Ufer des Dieksees geht es dann zurück nach Malente. Dadurch, dass der Großteil der Fahrradroute am Wasser entlangführt, hat die Strecke einen normalen Schwierigkeitsgrad. Radwanderer auf der 5-Seen-Tour fahren zumeist auf befestigten Wegen, nur teilweise sind kleine Abschnitte auf Kieswegen zu bewältigen. 

Routenbeschreibung

Dieksee – Behler See – Schöhsee – Großer Plöner See – Behler See – Suhrer See – Dieksee

Die gut ausgeschilderte Fahrradroute hat ihren Startpunkt am Pavillon des Tourismus-Service Malente. Von hier aus steuern Fahrradfahrer zunächst den Dieksee an, an dem ein echtes Strandbad zur kurzen Abkühlung im Wasser einlädt. Im weiteren Verlauf wird dann Timmdorf durchfahren, wo die reetgedeckte Schinkenräucherei von 1788 direkt am kleinen Trentsee steht. Danach geht es entlang des Nordufers des Behler Sees in Richtung Osten. Auf dem Weg lohnt sich auch ein Besuch auf dem Gut Behl, einem ehemaligen Meierhof, der heute leckere Käsespezialitäten herstellt und vermarktet. Weiter führt die Fahrradtour zum Schöhsee, von wo aus die Radroute dann fast komplett direkt am Wasser entlangführt. Viele versteckte Plätze geben die Sicht frei auf einen traumhaften Blick über das stille Wasser der Seen in der Holsteinischen Schweiz.

Plöner Schloss am Großen Plöner See

Das nächste Gewässer auf der 5-Seen-Radtour ist der Große Plöner See. Dort leitet der Radweg die Radfahrer auch zum Plöner Schloss, der ehemaligen Sommerresidenz des dänischen Königshauses. Der prunkvolle, in weiß getauchte Renaissance-Bau überblickt sowohl die Stadt Plön als auch den Großen Plöner See. Nach dem Besuch des Schlosses geht die Radwanderung wieder in Richtung Behler See, dieses Mal aber entlang des Südufers. Auf dieser Teilstrecke haben Radfahrer einen großartigen Blick über die Holsteinische Seenplatte: im Norden glitzert das Wasser des Behler Sees, im Süden liegt der Suhrer See und im Osten lassen sie den Großen Plöner See hinter sich. Besonders das Zeltlager Adlerhorst bietet eine traumhafte Aussicht über den Behler See. Von hier aus treten Radfahrer auch schon das letzte Stück der Radtour an. Entlang des südlichen Dieksee-Ufers geht es zurück nach Malente. Wer noch mehr Seen erleben möchte, kann am Anleger Malente-Gremsmühlen auf einem Schiff der weißen Flotte an der 5-Seen-Fahrt teilnehmen.

Allgemeines

Streckenlänge: 25 km
Höhenmeter: 207 m
Start/Ziel: Tourismus-Service Malente

Beschilderung

Logo 5-Seen-Tour

Kartenmaterial

Radwanderkarten sind für 5,99 Euro beim Tourismus-Service Malente erhältlich.

GPS-Daten

Die GPS-Daten stehen in den Formaten zur Verwendung mit GPS-Geräten, Google Earth und digitalen Karten als Download zur Verfügung.