Sie sind hier:
Unterkunftssuche

Unterkunftssuche

Detailsuche

Holzbergturm in Malente

Grandiose Aussichten vom Holzbergturm über die Holsteinische Schweiz

Nach langem Warten hat am 2. Mai 2020 der neue und dritte Turm auf dem Holzberg in Malente im Ortsteil Neversfelde eröffnet. Nach circa drei Jahren Abriss, Planung und Neubau erstrahlt nun ein neuer 30 Meter hoher Turm, den Sie über 147 Stufen erreichen. Oben angekommen, eröffnet sich ein einmaliger Rundblick über den heilklimatischen Kurort Bad Malente, seine umliegenden Dörfer und die zahlreichen Seen der Holsteinischen Schweiz.

Der neue Holzbergturm ragt knapp 90 Meter über den Meeresspiegel. Er wurde aus verzinktem Stahl, teilweise pulverbeschichtet konstruiert und besteht aus fünf Ebenen. Falls die umstehenden Bäume einmal so hoch gewachsen sind, dass der Ausblick beeinträchtigt wird, ist es möglich den Turm zu erhöhen. Am und um den Turm herum befinden sich zahlreiche Schilder, die über die Landschaft der Holsteinischen Schweiz sowie über die Tiere und Pflanzen berichten.

Die rund 250.000 € für den Wiederaufbau wurden größtenteils privat finanziert, u.a. durch eine extra gegründete Stiftung.

Der neue Turm auf dem Holzberg ist für Jedermann leicht zu erreichen. Fahren Sie einfach mit Bus, Bahn oder Auto nach Malente. Vom Bahnhof aus können Sie zu Fuß durch den Wildpark bis zum Holzbergturm spazieren oder Sie unternehmen eine Radtour zum Turm. Am Fuße des Holzbergturms befinden sich Tische und Sitzgelegenheiten zum Rasten oder Picknicken. Außerdem sind hier Fahrradständer und auch eine E-Bike Ladestation geplant.

Vergessen Sie Ihr Fernglas nicht!

Vom Bismarckturm zum Holzbergturm

An dieser Stelle auf dem Holzberg standen bereits vorher zwei Türme. Bereits 1908 entstand an dieser Stelle zu Ehren Bismarcks ein Aussichtsturm für Besucher der Holsteinischen Schweiz, der sogenannte Bismarckturm. Allerdings fehlte für dessen Instandhaltung im Ersten Weltkrieg das Geld, weshalb er 1918 aufgrund von Einsturzgefahr abgerissen wurde.

Erst 80 Jahre später wurde ein Neubau von den Mitgliedern des Verschönerungsvereins Neversfelde in Auftrag gegeben. Seit 2005 konnten die Gäste der Region ihre Blicke wieder über die sanfte Hügel- und Seenlandschaft schweifen lassen. Der neue Turm aus Lärchenholz hatte leider einen Konstruktionsfehler, wodurch die Füße ständig feucht waren und er letztendlich 2017 abgerissen werden musste. Vom alten Turm finden Sie hier auf dem Holzberg noch die Plattform mit Dach, was mittlerweile als Pavillon dient.

Adresse

Holzbergturm
Grebiner Weg
23714 Malente-Neversfelde

Am Fuße des Holzbergs direkt am Grebiner Weg befinden sich kostenlose Parkplätze. Von dort führt ein Fußweg hinauf zum Turm.

{"message":"This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website","dismiss":"Got It!","learnMore":null,"link":null,"theme":"dark-bottom"}